Menü überspringen
Ihr Begleiter
in schweren Stunden
Dr. Spielleitner Johann, Nussendorf - Pfarrer i. R. † 22.02.2017 « zurück
Kondolenzbuch für
Dr. Spielleitner Johann, Nussendorf - Pfarrer i. R.
† 22.02.2017
Lösung bitte im Feld daneben eingeben
   
Geschwiester RENNER Heiligenblut
Leg alles still
in Gottes ewige Hände
das Glück, den Schmerz,
den Anfang und das Ende.

Ruhen Sie in Frieden .
geschrieben am 24.02.2017
Gertrud Aumayr
Herzlichen Dank für Ihre langjährigen Verdienste um unsere Schule

im Namen des BRG/BORG St. Pölten
geschrieben am 25.02.2017
Mag. Dr. Hermann Dollfuss
Dr. Spielleitner war ein äußerst liebenswürdiger Kollege und hoch gebildeter Mensch ( vier Lehramtsprüfungen). Er hat mir mit der Übersetzung von russischer Fachliteratur bei meinen zoologischen Arbeiten sehr geholfen.
Bergwandern war eine Leidenschaft von ihm, worüber wir uns immer gut unterhalten haben.
In seiner kurzen interimistischen Leitungszeit der Schule sind einige Neuerungen eingeführt worden, wie z. B. der Informationsabend über die Schule.

Ich war sehr betroffen über seinen frühen Tod und werde ihn immer in bester Erinnerung behalten.
geschrieben am 25.02.2017
Maria Gottschall (Hauer)
Dr.Spielleitner war ein sehr geschätzter und großartiger Lehrer, der uns weit über den Religionsunterricht hinaus vieles vermittelt hat, was für unsere Persönlichkeitsentwicklung wichtig war.
Mit Dankbarkeit denke ich an ihn zurück.

Requiescat in pace!
geschrieben am 25.02.2017
Mag. Robert Eglhofer
Leider habe ich erst heute von deinem Ableben erfahren und bin tief betroffen.
Du hast einige Schülergenerationen vorbildlich betreut und ihnen Wertvolles für ihr späteres Leben mitgegeben.
In deiner Zeit als Interimsdirektor hast du große Einsicht und Kooperationsbereitschaft bewiesen und bestens mit uns Personalvertretern zusammengearbeitet. Dafür gebührt dir unser posthumer Dank.

Terra tibi levis sit.
geschrieben am 27.02.2017
Lisa Schüller
До свидания, Zrini.
geschrieben am 23.03.2017
Helene Kleebinder

Dr. Spielleitner war ein wunderbarer und immer verständnisvoller Lehrer und Mensch, der ein offnes Ohr für die Jugend hatte. Stets war er bemüht, die jungen Leute zu Offenheit und Toleranz zu erziehen und einen Weg zu Gott zu vermitteln.
Mit ihm ist eine große Lehrerpersönlichkeit gegangen, aber sein Stern wird noch lange leuchten und helfen, den richtigen Weg zu finden und er wird sicher in den Herzen vieler ehemaliger Schüler einen besonderen Platz haben.


In liebevoller Dankbarkeit und inniger Verbundenheit von einer ehemaligen Schülerin des
Musisch pädagogischen Realgymnasiums St. Pölten
geschrieben am 26.07.2017

AKTUELLE
STERBEFÄLLE